Startseite

ANU-Projekt "Transformation von unten"

Medien zur freien Nutzung

Sich vor Ort für den sozial-ökologischen Wandel vernetzen - ANU bietet Umweltzentren, UmweltpädagogInnen und Graswurzel-Initiativen einen Do It Yourself Baukasten für Medien, um sich gegenseitig kennenzulernen und miteinander ins Handeln zu kommen. Mit den Design-Vorlagen können Sie leicht Flyer, Postkarten, Plakate und Aufkleber mit Ihren Bildern und Logos selbermachen. Das Biete-Suche-Schema... [mehr]

Erhebung "Umweltbildung mit Geflüchteten"

Bedarf an Fortbildung vorhanden

An der bundesweiten Erbebung der ANU beteiligten sich 205 UmweltpädagogInnen, von denen rund die Hälfte bereits Angebote mit geflüchteten Menschen durchgeführt haben. Sie förderten den Spracherwerb, bauten Vorurteile ab und boten Rahmen für interkulturellen Austausch. Wie erwartet, waren die häufigsten Themen Natur, Naturschutz und Garten. Abfall oder Ernährung wurden je bei 38 % der Anbieter... [mehr]

DBU übergibt Bewilligungsbescheid für ANU-Projekt

Integration Geflüchteter durch Umweltbildung

Auf der Woche der Umwelt in Berlin wurde den VerbandsvertreterInnen von ANU und BUND von der DBU-Kuratoriumsvorsitzenden und Parl. Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter und DBU-Abteilungsleiter Dr. Ulrich Witte Förderbescheide für neue Projekte überreicht. Diese werden mit Mitteln des Sonderprogramms "Umwelt und Flüchtlinge" gefördert. Von der ANU nahmen Bundesvorsitzende Annette Dieckmann... [mehr]

"Woche der Umwelt" im Park von Schloss Bellevue

ANU zu Gast bei Bundespräsident Joachim Gauck

"Und wie machen Sie die Welt besser?" fragte der Bundespräsident die ANU-Vorsitzende Annette Dieckmann bei der Eröffnung der Woche der Umwelt im Park des Schlosses Bellevue. Er reichte dabei eine blaue Weltkugel weiter, die er soeben von jungen Menschen der Initiative "Zukunft selber machen" erhalten hatte. Damit war eine weltweite Kampagne #selfmadefuture gestartet worden. Die Woche der Umwelt... [mehr]

ökopädNews Juni 2016: Thema Flüchtlinge

Die Zukunft ist nicht linear

Das Werkstatt-Treffen 2016 der ANU Bayern zum Thema „Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit geflüchteten Menschen” zeigte neue geistige und praktische Wege interkultureller Nachhaltigkeitsbildung. ÖkopädNews berichtet u.a. über den Beitrag der Kulturwissenschaftlerin Hildegard Kurt, die mit eindrucksvollen Gedankenexperimenten dafür warb, die Zukunft nicht als lineare... [mehr]

Fernsehsendung UNKRAUT zu Natur und Integration

Bayerische ANU-Anbieter im Interview

Das Umweltmaganzin Unkraut des Bayerischen Fernsehens hat am 30.5. in der Sendung "Natur und Integration" sechs Projekte zur Umweltbildung mit Geflüchteten vorgestellt. Sie greifen Themen wie Abfall und Energie auf oder bieten Gelegenheiten zum Gärtnern. Im Interview außerdem Marion Loewenfeld, Vorsitzende der ANU Bayern, die auf Grundlage einer bayernweiten ANU-Erhebung über Erfahrungen und... [mehr]

ANU-Projekt "Transformation von unten"

Bewegte Bilder suchen "Dich für Wandel"

Ein neuer Film und animierte Bilder mit Symbolen aus der Praxis der Bildungsakteure der ANU zeigen, was Umweltbildungszentren anderen Engagierten im Bereich der Transformation für Nachhaltigkeit zu bieten haben. Mit eingebauten Slogans unter dem Motto „Biete-Suche“ werden junge Initiativen des Teilens, Tauschens, Selbermachens und junge Menschen angesprochen, die in ihrer Stadt etwas bewegen... [mehr]

ANU-Umfrage bis 1. Mai verlängert

Umweltbildung mit geflüchteten Menschen

Die ANU führt eine Umfrage zum Thema Umweltbildung mit gefüchteten Menschen durch. Dabei werden die bisherigen Erfahrungen und der Fortbildungsbedarf der MultiplikatorInnen erhoben. Ziel ist, Praxisberichte im Internet zu veröffentlichen und Fortbildungen zu konzipieren. Der Umfragezeitraum wurde bis 1. Mai verlängert. Das Projekt wird durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt finanziell... [mehr]

ÖkopädNEWS Februar 2016

Politische Bildung im FÖJ

Dirk Hennig, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Ökologischer Freiwilligendienste, berichtet, wie die pädagogischen Konzepte des FÖJ bereits seit 30 Jahren ökologische mit politischer Bildung vernüpfen. Außerdem wird eine aktuelle Studie über alle Bundesfreiwilligendienste vorgestellt. Eines der Ergebnisse ist, dass vor allem die FÖJ-Seminare den Teilnehmenden besonders zusagen. [mehr]

ANU-Bayern

Vernetzung zum Thema Flüchtlinge

Die neue Projektwebsite des Landesverbandes Bayern ist Teil des Projekts „Willkommen in Bayern – Umweltbildung mit Flüchtlingen“, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird. Website und weitere Aktivitäten dienen zum Austausch von Praxisekterfahrungen, Materialien und Seminarterminen. Ergebnisse des Projekts werden am 26.04.2016 beim ANU Werkstatt-Treffen im Ökologischen... [mehr]

ANU-Bundestagung 2015 dokumentiert

Zur Tagung "Qualitäts-
entwicklung in der außerschulischen Umweltbildung"
des Institut für Technik und Bildung (ITB) der Uni Bremen und der ANU am 12.11.2015 in Bremen stehen die Beiträge zum Download

Dokumentation zum Dialogforum Biologische Vielfalt und BNE

Der ausführliche Bericht bietet Zusammenfassungen der Ergebnisse, Präsentationen der Beiträge sowie Illustrationen aus dem Graphic Recording.

ANU auf Facebook und Twitter