Startseite

ökopädNEWS Juni 2021

Wasserbildung

Drei Dürrejahre in Folge haben deutlich gemacht, dass uneingeschränkte Wasserverfügbarkeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Angebote wie das Projekt "Wasserbildung im Gepäck" des Vereins a tip: tap e.V., welches in dieser Ausgabe vorgestellt wird, tragen dazu bei ein Bewusstsein für die Problematik und eine Motivation zur Veränderung zu schaffen. Außerdem gibt es weitere Beiträge zum... [mehr]

Wir bitten um eure Mithilfe

Stimmt für die ANU beim Wettbewerb "Gesellschaft der Ideen" des Bundesministeriums

„Vitamin G für junge Familien – Naturerleben auf dem Spielplatz“. Mit dieser Idee möchten wir in die geförderte Erprobungsphase des Wettbewerbs „Gesellschaft der Ideen“ gelangen. Für die öffentliche Bewertung brauchen wir wieder eure Unterstützung! [mehr]

ANU Forderung an Politik

Entwicklungs- und Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen sofort sichern!

Mit einem Positionspapier unter der Überschrift #gemeinsamstatteinsam2021 haben sich 14 Verbände der Kinder- und Jugendbildung gemeinsam an die Politik gewandt. Das Netzwerk will die freigegebenen Mittel des „Aufholprogrammes“ (s. unter 17.) jetzt schnell in wirksamen Maßnahmen eingesetzt sehen. Nachhaltige Öffnungsstrategien für außerschulische Bildungs- und Begegnungsorte müssen der nächste... [mehr]

Online-Fortbildungsreihe

Wie gelingt die Beteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund in Naturschutz und Umweltbildung?

Die Gesellschaft in Deutschland ist durch eine kulturelle Vielfalt geprägt. Für die Naturbildung ist es Aufgabe und Chance zugleich, dass sich diese Vielfalt sowohl bei Teilnehmenden als auch in den Teams der Anbieter wiederfindet. Wie aber gelingt es, mögliche Hürden einer Beteiligung zu erkennen und zu überwinden?

Die 5-teilige Online-Fortbildungsreihe bietet Multiplikator*innen der... [mehr]

ökopädNEWS April 2021

BNE-Zertifizierungen und Qualitätsentwicklung

Welche Zertifizierungsverfahren und Qualitätssiegel für außerschulische Bildung für nachhaltige Entwicklung gibt es mittlerweile in den Bundesländern? Welche Gemein­samkeiten, welche Unterschiede? Und welche Herausforderungen und Bedarfe bestehen? Das Thema BNE-Zertifizierungen steht im Fokus der ökopädNEWS April 2021. [mehr]

Klimastreik am 19. März - Wir sind dabei!

Die Klimakrise ist bereits in vollem Gange. Die Auswirkungen spüren wir schon jetzt - deshalb machen wir mit beim Klimastreik von Fridays for Future am 19. März. Seid Ihr auch dabei? [mehr]

ökopädNEWS Februar 2021

Klimabildung interkulturell

In dieser Ausgabe der ökopädNEWS mit dem Titelthema „Klimabildung interkulturell“ wird das Projekt KlimaGesichter vorgestellt, in dem Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung sowie interessierte Klimaschützer*innen zu Klimaschutzbotschafter*innen ausgebildet werden. [mehr]

Vitamin G für junge Familien – Naturerleben auf dem Spielplatz

ANU gewinnt Ideenpreis in BMBF-Wettbewerb

Naturbegegnungen im Wohnumfeld sind heute nicht mehr selbstverständlich. Gerade im städtischen Raum, wo die meisten Kinder leben, gehen Kinder und Familien immer weniger in die Natur. Die ANU möchte Eltern und Kinder auf Spielplätzen zu Naturerlebnisaktivitäten inspirieren und konnte mit dieser Idee einen von 30 Ideenpreisen im Rahmen des BMBF-Wettbewerbs „Gesellschaft der Ideen“ gewinnen. Vielen... [mehr]

Projekt "Wasserbildung im Gepäck" von a tip: tap e.V.

Bundesweite Fortbildungsreihe ab Mai 2021 - Geänderte Termine!

A tip: tap e.V. startet ab Mai 2021 mit dem neuen Bildungsprojekt „Wasserbildung im Gepäck“, welches sich vorrangig an Lehrkräfte, Pädagog*innen und Umweltengagierte richtet. Im Blended Learning-Format werden im Rahmen von zwei halbtägigen Fortbildungstagen die Inhalte zu den Bildungsmaterialien des Wasserkoffers vermittelt sowie praktische Methoden erprobt. Die Themen Leitungswasser und Wasser... [mehr]

Ergebnisdokumentation

Die Globale Perspektive nachhaltiger Ernährung in den Angeboten außerschulischer Bildungseinrichtungen am Beispiel Sojaimporte

Wie können die globalen Auswirkungen unseres Milch- und Fleischkonsums in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aufgegriffen werden? In der Dokumentation „Die globale Perspektive nachhaltiger Ernärhung in Angeboten außerschulischer Bildungseinrichtungen am Beispiel Soja“ des ANU Projekts GloPE für Multiplikator*innen der außerschulischen Umweltbildung und BNE geht es... [mehr]

Online-Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen im Juni

Wie gelingt die Beteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund in Naturschutz und Umweltbildung? Infos und Anmeldung

Fortbildung für Multiplikator*innen

am 17. und 26. Mai 2021 als zweiteiliger Online-Workshop. Infos und Anmeldung (Ausgebucht mit Warteliste)

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Die Bundesgeschäftsstelle in Frankfurt ist derzeit telefonisch eingeschränkt erreichbar, da sich die Mitarbeiter*innen im Homeoffice befinden. Sie können uns jederzeit per Mail an bundesverband@anu.de erreichen. Weitere Informationen zur Erreichbarkeit finden Sie hier.

Online-Vorträge im Projekt GloPE

"Sojabohne glokal? Globale Perspektiven in Angeboten außerschulischer Umweltbildung und BNE"
Weitere Infos

ANU-Fortbildung am 3. März 2020 in Frankfurt/Main

"Suffizienz und Postwachstum - Bildungsmethoden und -formate für den ländlichen Raum"
Weitere Infos

ANU-Fachtag und Mitgliederversammlung am 6.12.19 in Frankfurt/M.

Thema "Postwachstum und Klimaschutz". Zur Dokumentation

Frankfurter ANU-Geschäftsstelle ab Januar 2019 mit neuer Telefonnummer

Tel. 069 977 833 9-0 Mehr Info  

Die ANU ist als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Aus den ANU-Projekten:

Tagungen "Klimaschutz in Schule und Kommune"

 Dokumentationen der Tagungen in in Dortmund, Hannover und Frankfurt/M

ANU-Website zu Umweltbildung und BNE mit Geflüchteten

Unter www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de präsentiert die ANU eine Landkarte des Engagements, Praxisbeispiele und Materialien.

Dokumentation ANU-Bundestagung 2017

Über 100 TeilnehmerInnen setzten sich mit Gelingensbedingungen und Stolpersteinen ihrer inter-kulturellen Arbeit mit Geflüchteten auseinander. Zur Dokumentation auf www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de


Neun animierte GIF-Dateien zum Download

ANU auf Facebook und Twitter