Startseite

Vorträge online ansehen

ANU-Fachtag "Politsch handeln"

Am 18.11.22 fand der ANU-Fachtag „Die Rolle politischen Handelns als Inhalt in der außerschulischen BNE“ als Hybrid-Veranstaltung in Frankfurt/M. und als Videokonferenz statt. Inhaltlich beschäftigte sich der Fachtag mit den Fragen: Wie können politische Zusammenhänge und politisch wirksames Handeln als Inhalt in der außerschulischen BNE noch stärker integriert werden? Welche Ansätze der... [mehr]

ökopädNEWS Oktober 2022

Naturerfahrungen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Spätestens seit den Corona-Lockdowns ist vielen Menschen die Bedeutung von Naturbesuchen als Ausgleich für die Zeit vor dem Computer bewusst geworden. Doch welches Potenzial haben Naturerfahrungen für die Bildung nachhaltiger Entwicklung? Wie kann Naturerfahrung im Sinne der BNE praktisch umgesetzt werden?

Um diese Fragen, die gestiegene Nachfrage nach Bildungsangeboten in und mit der Natur und... [mehr]

Vorträge online ansehen

ANU-Fachtag "Mit Naturerfahrungen AUF!blühen"

Am 20. September fand der ANU-Fachtag "Mit Naturerfahrungen AUF!blühen - Kinder und Jugendliche in Krisen begleiten in Frankfurt am Main statt. Im Rahmen des Fachtags gaben Expert:innen Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse aus Erziehungswissenschaften, Psychomotorik und Psychologie. Die Vorträge von Prof. Dr. Ulrich Gebhard, Dr. Thorsten Späker und Ruth Habermehl wurden aufgezeichnen und... [mehr]

ökopädNEWS August 2022

BNE mit mobilen Medien

Digitale Bereicherungen wie Bestimmungs-Apps sind praktisch und leicht zu handhaben im Alltag. Auch Umweltbildungsangebote integrieren solche digitale Medien mittlerweile in ihr Programm. Dabei sollte allerdings gut abgewogen werden, welchen didaktischen Mehrwert das Medium wirklich bietet. Stefanie Horn von der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) geht in ihrem Beitrag auf drei Apps ein,... [mehr]

ökopädNEWS Juni 2022

Klimaneutrale Schulen

Um bis 2045 eine Netto-Null bei den Treibhausgasemissionen zu erreichen, braucht es immense Veränderungen, bei­spielsweise bei Schulen. Nicht nur, weil sie einen Bildungsauftrag haben. Auch ihr Ressour­cenverbrauch und CO2-Fußab­druck spielt im Hinblick auf die ange­strebte Klimaneu­tralität eine große Rolle. Ge­mein­sam mit dem Unabhängigen Institut für Umwelt­fragen (UfU) e.V. haben sich nun... [mehr]

ökopädNEWS April 2022

Klimapsychologie & Klimabildung

In der Klimabildung sind persönliche Verhaltens­änderungen, bei­spiels­weise in den Bereichen Energie und Mobilität bereits seit Langem ein Thema. Neben der Vermittlung weiterer Handlungs­kompeten­zen, die zu ge­­samt­­gesell­schaft­lichen und größeren struk­tu­rellen Verän­derungen führen sollen, ist das persönliche Alltagshandeln natürlich nur ein Baustein. Denn viele Weichen müssen auf anderen... [mehr]

Offener Brief

Appell zur Fortsetzung des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona/AUF!leben – Zukunft ist jetzt.“

Sowohl die Fach- und Sachkompetenzen von Kindern und Jugendlichen als auch die emotionale Gesundheit und die Lebensqualität im Allgemeinen haben sich in Deutschland im Verlauf der Corona-Pandemie weiter verschlechtert. Das Programm „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ der Deutschen Kinder und Jugendstiftung ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung und setzt dieser... [mehr]

2030: Perspektiven der BNE in Deutschland

Prof. de Haan: Umweltzentren stärker in den Blick nehmen

Da gemäß der UN-Agenda bis 2030 alle Menschen befähigt werden sollen, im Sinne nachhaltiger Entwicklung zu handeln, schlägt der Berliner Erziehungswissenschaftler und Zukunftsforscher Prof. Gerhard de Haan in einem Backcasting den BNE-Verantwortlichen vor, Prioritäten neu zu setzen, um in den wenigen verbleibenden Jahren deutliche Effekte zu erzielen. Er sieht dabei zuvorderst das Potenzial der... [mehr]

Solidarität mit den Menschen in der Ukraine

Material zur Friedensbildung

Wir sind erschüttert von Putins Krieg gegen die Ukraine und vom Leid der Menschen, die dort leben oder auf der Flucht sind. Wir verurteilen diesen Krieg, den wir auch als Angriff auf Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und offene Gesellschaften sehen, die es zu verteidigen gilt. [mehr]

ökopädNEWS Februar 2022

UNESCO Learning Cities

Das UNESCO „Global Network of Learning Cities“ hat sich die Aufgabe gestellt, neue Strategien für die Zukunft zu entwickeln und lernende Städte zu schaffen. Seit 2012 gibt es dieses Netzwerk, in dem sich 229 Kommunen aus 64 Ländern organsiert haben. Was genau es mit den „Lernen Städten“ auf sich hat und welche Rolle die Bildung für nachhaltige Entwicklung in ihnen spielt, beschreibt Jürgen... [mehr]

Frankfurter ANU-Geschäftsstelle ab Januar 2019 mit neuer Telefonnummer

Tel. 069 977 833 9-0 Mehr Info  

Die ANU ist als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet

Aus den ANU-Projekten:

Dokumentation zur Online-Tagung vom 26.10.21

Offen für Vielfalt - Interkulturalität außerschulischer Bildungsorte im Naturschutz
Tagungsdokumentation

Tagungen "Klimaschutz in Schule und Kommune"

 Dokumentationen der Tagungen in in Dortmund, Hannover und Frankfurt/M

ANU-Website zu Umweltbildung und BNE mit Geflüchteten

Unter www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de präsentiert die ANU eine Landkarte des Engagements, Praxisbeispiele und Materialien.

Dokumentation ANU-Bundestagung 2017

Über 100 TeilnehmerInnen setzten sich mit Gelingensbedingungen und Stolpersteinen ihrer inter-kulturellen Arbeit mit Geflüchteten auseinander. Zur Dokumentation auf www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de


Neun animierte GIF-Dateien zum Download

ANU auf Facebook und Twitter