Newsbeitrag anzeigen

Umweltbildung: Leitungswasser für den Klimaschutz

Leitungswasser ist preiswert, von hervorragender Qualität, verursacht fast keine CO2-Emissionen und kommt ganz ohne Verpackungsmüll aus. Trotzdem steigt der Konsum von Wasser in Plastikflaschen in Deutschland seit Jahren stetig an. Dies möchte der Verein a tip: tap e.V. durch unterschiedliche Bildungsangebote und Aktionen ändern. Neben weiteren Beiträgen zum Thema (Leitungs-)Wasser, geht es in der ökopädNEWS November 2018 um die Tagung "Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz", die ANU-Bundestagung am 4. Dezember sowie Wissenswertes zum Schülerstipendium 2°Campus, Umgang mit rechtsextremen Ideologien im Natur- und Umweltschutz und mehr.