Newsbeitrag anzeigen

„Mehr Bildung für den Klimawandel"

Pädagogische Konzepte und Ansätze zur Klimabildung werden am 14. Dezember 2018 in Mainz diskutiert.

Zentrales Thema der handlungsorientierten Bildungsarbeit zum Klimawandel sind die Folgen unseres Lebensstils für das globale Klima. Damit Kinder und Jugendliche im Alltag klimafreundlich handeln können und wollen, benötigen sie bestimmte Kompetenzen. Wie sollten pädagogische Vorhaben, Unterrichtseinheiten und Projekte aussehen, die diese Kompetenzen vermitteln und dem Anspruch einer Bildung für nachhaltige Entwicklung entsprechen? Im Rahmen der Tagung werden verschiedene pädagogische Konzepte präsentiert und gefragt, inwieweit sie als Teil einer Bildlung für nachhaltige Entwicklung verstanden werden können. 

Weitere Infos unter https://www.anu-rlp.de/aktuelles/veranstaltungshinweise/