Newsbeitrag anzeigen

Schutz gemeinwohlorientierter Organisationen in Corona Krise

Die Dachverbände aus Umwelt- und Klimaschutz und der entwicklungspolitischen NGO zeigen in einem gemeinsamen offenen Brief an die Bundesregierung den dringenden Handlungsbedarf zum Schutz von gemeinwohlorientierten Organisationen auf und apellieren an mehrere Ministerien, sich für ein Bund-Länder-Hilfsprogramm einzusetzen. Im Brief werden neun konkrete Punkte aufgezeigt, die von unbürokratischen Umwidmungen von Projektförderung, der Sicherung einer Kernfinanzierungen für die Infrastruktur, Liquiditätdhilfen analog denen für Unternehmen sowie der Einrichtung eines Notfallfonds (nicht rückzahlbare Zuschüsse) reichen.