Newsbeitrag anzeigen

Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Umweltbildung

Forscherinnen und Forscher sowie Masterstudierende der Universität Bremen haben in Kooperation mit der ANU Beschäftigte in fast 200 Umweltbildungseinrichtungen zu Themen befragt, die sich um das Thema Qualitäts- und Personalentwicklung drehen. Die Ergebnisse sind zum Abschluss des duch die DBU geförderten Projekts in einem Buch erschienen.

Leitaspekte der Befragung waren: 

  • Wie gut sind die Umweltzentren insgesamt für ihre gesellschaftliche Aufgabe aufgestellt?
  • Wie sind die Qualifikationen und die Beschäftigungsverhältnisse der Mitarbeitenden?
  • Welcher Weiterbildungsbedarf besteht?
  • Welche Herausforderungen entstehen mit dem Abschied der Pioniergeneration bei der Leitung der Zentren?

Die Ergebnisse bilden eine fundierte Bestandsaufnahme der Umweltbildung in Deutschland und nehmen viele wichtige Zukunftsfragen in den Blick. Insbesondere können sie eine fundierte Personalentwicklung unterstützten, die erforderlich ist um die Bildungsangebote insgesamt auf einem hohen Niveau zu halten.

Jessica Blings (Hrsg.): Qualitätsentwicklung in der außerschulischen Umweltbildung. Status, Potentiale und Vielfalt.
156 Seiten, oekom verlag München, 2017
ISBN-13: 978-3-96238-002-1

Inhaltsverzeichnis 

Vorwort Annette Dieckmann

und weitere Informationen zum Buch beim oekom-Verlag