Workshops für MultiplikatorInnen

17.11.2016,  Rostock
Fachtag "Umweltbildung mit Geflüchteten – Herausforderung für beide Seiten" 

in Kooperation mit ANU-Mecklenburg-Vorpommern und ANU Hamburg

Zahlreiche Akteure der Umweltbildung führen bereits erfolgreich Projekte und Aktionen mit Asylsuchenden durch. Der ANU-Fachtag in Rostock lud in Vorträgen und Workshops zum Erfahrungsaustausch ein und gab politische und soziale Hintergrundinformationen zum Thema Flucht und interkulturellem Lernen. Es nahmen 41 Personen teil, die meist in Umweltverbänden, Umweltbildungseinrichtungen oder sozialen Institutionen tätig sind.

Zur Dokumentation

22.11.2016 Freiburg
ANU-Fachtagung „Umweltbildung mit Geflüchteten“

– Vorträge, Workshops, Erfahrungsaustausch
in Kooperation mit der ANU-Baden-Württemberg

An dem eintägigen Fachtag im Waldhaus Freiburg nahmen 30  Bildungsakteure aus Umweltbildung und BNE sowie Akteure der Arbeit mit Geflüchteten teil. Neben Vorträgen von Akteuren aus dem Umwelt- und Sozialbereich boten Workshops Raum für einen Austausch über Hintergründe, Anforderungen und konkrete Praxiserfahrungen in der Arbeit mit Geflüchteten.

Zum Tagungsprogramm

Zu den Handouts der Präsentationen