UmweltpädagogInnen gefragt

Der Wissenschaftsladen Bonn führt in der neuen Ausgabe seines Informationsdienstes "WILA-inform" aus, dass entgegen dem Trend Umwelt-BeraterInnen und -pädagogen stärker gefragt sind denn je. Nach einer Auswertung der wöchentlichen Stellenanzeigen in 63 deutschen Tageszeitungen und 44 Fachzeitschriften ging die Zahl der Stellenangebote im Umweltbereich von 2001 auf 2002 zwar von 8.200 auf 6.500 Angebote zurück. Das entspricht einem Rückgang von 25 Prozent. Gesucht wurden jedoch mehr Kommunikationswissenschaftler, Pädagogen und GeowissenschaftlerInnen als je zuvor. Die größten Verlierer mit minus 40 Prozent waren SpezialistInnen für regenerative Energien. Auch Promovierte und Handwerker hatten schlechte Karten.

Kontakt: Wissenschaftsladen Bonn, Fon ++49/(0)228/20161-0, Fax 265287, E-Mail info(at)wilabonn.de, www.wilabonn.de