GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol

Beim diesjährigen sechsten "GEO-Tag der Artenvielfalt" sind Experten und interessierte Laien in Tirol/Österreich dazu aufgerufen, am 11. und 12. Juni innerhalb von 24 Stunden in einem begrenzten Gebiet möglichst viele verschiedene Pflanzen und Tiere zu entdecken. Ziel ist eine Bestandsaufnahme der Pflanzen in der unmittelbaren Umgebung. Dabei zählt nicht der Rekord.Vielmehr geht es darum, Bewusstsein für den Reichtum vor unserer Haustür zu wecken.

FORUM Umweltbildung Wien, Fon +43/14 02 47 01 16, E-Mail webmaster(at)umweltbildung.at, www.umweltbildung.at