ANU-Jahrestagung 1997 in Gut Sunder

Der ANU-Sprecherrat beschloß auf seiner letzten Sitzung das Programm für die diesjährige Jahrestagung, die vom 6.-8. November in Gut Sunder bei Hannover stattfinden wird. Thema der Veranstaltung ist die "Lokale Agenda 21" und diesbezügliche Arbeit der Umweltzentren: "Aus der Praxis für die Praxis - Agenda 21 - Projekte von Umweltzentren". Um in Erfahrung zu bringen, welche Aktivitäten stattfinden, soll eine Umfrage unter allen Einrichtungen, die im Buch "Umweltzentren in Deutschland" aufgeführt sind, durchgeführt werden; für die ANU-Zentren liegt der Fragebogen in dieser ökopädNEWS-Ausgabe. Die Auswertung der Umfrage wird dann in Sunder durch politische Informationen (u.a. Eckard Kuhlwein/SPD und Dr. Wilhelmi/BMBF - beide angefragt) sowie eine Bildungsdiskussion Pro und Contra "LAG 21" ergänzt. In 4 Arbeitsgruppen sollen anschließend Kritikpunkte und Zukunftsperspektiven für die Kooperation von Umweltzentren mit der Wirtschaft und der Schule sowie für die Öffentlichkeitsarbeit und die politische Arbeit vor Ort erarbeitet werden. Für die Moderation konnte ein professionelles Team "von außen" gewonnen werden, das viel Erfahrung und interessante Methoden mitbringt. Im Anschluß an die Tagung findet am Samstag, den 8.11.97 die Hauptversammlung der ANU statt, die dieses Jahr im Zeichen der Neuwahlen des Vorstandes und einer engeren Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung / DGU steht.

Weitere Informationen: ANU-Bundesgeschäftsstelle, Biologie-Zentrum-Bustedt, Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen, Tel: 05223/87031