Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket: Position der Dachverbände

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2020: Suffizienz und Postwachstum
Ausgabe Nr. 308

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neues von ANU und Umweltzentren

Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket: Position der Dachverbände


Mit dem Ergebnis des Koalitionsausschusses kommt nun Hilfe für die gemeinnützigen Jugend- und Bildungshäuser. Soll diese Hilfe wirklich greifen, sind einige Korrekturen vonnöten. Deshalb fordert die ANU gemeinsam mit 15 anderen Dachverbänden, an der Ausgestaltung der Hilfe zur Überbrückung (Punkt 13) und zur Stabilisierung gemeinnütziger Organisationen (Punkt 15) beteiligt zu werden. Die Realität der Bildungsanbieter muss bei den beschlossenen Überbrückungshilfen und Krediten berücksichtigt werden.

www.umweltbildung.de/newsdetails=3036

Außerdem wurde ein Filmclip mit einem Appell an die Bundespolitik für einen Rettungsschirm für Häuser der Jugend- und Familienbildung erstellt:

www.umweltbildung.de/newsdetails=3033

Nächster Artikel: Nachhaltig = normal?