Förderung: BNE trifft Jugendsozialarbeit

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2019: Schüler*innenbeteiligung
Ausgabe Nr. 303

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Förderung: BNE trifft Jugendsozialarbeit


Mit dem Förderprojekt „BNE trifft JSA“ werden in ganz Bayern Einzelprojekte gefördert, die Inhalte einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in den Arbeitsfeldern der Jugendsozialarbeit umsetzen. Ziel ist die Vermittlung von Kompetenzen, die Entscheidungen für einen nachhaltigen Lebensstil ermöglichen. Die Themen und Zugangsweisen sind vielfältig: gemeinsames Gärtnern, Videoreportagen, Fahrradwerkstätten, nachhaltige Ernährung oder Handwerken mit Reycling- und Naturmaterialien. Eine Arbeitshilfe (www.ejsa-bayern.de/5684-2) unterstützt dabei, eigene Ideen mit und für die Zielgruppe der Jugendsozialarbeit zu entwickeln. Projektanträge können bis zum Ende der Bewerbungsfristen am 08.11.2019 und am 07.02.2020 eingereicht werden. Das Förderprogramm ist ein Kooperationsprojekt der ejsa Bayern e. V. und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV). Die ejsa Bayern e.V. koordiniert das vom StMUV geförderte Projekt während der Laufzeit von 2017 bis 2020.

Kontakt: Tel. +49 (0)89 / 15918784,
E-Mail: schleinkofer(at)ejsa-bayern.de,
ww.ejsa-bayern.de/foerderprogramm-bne-trifft-jsa-neue-projekte-2019

Nächster Artikel: Beratung und Material: Tiergestützte Pädagogik