Fortbildungen: Bildung macht Zukunft

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2019: Biodiversität
Ausgabe Nr. 302

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Fortbildungen: Bildung macht Zukunft


Welche Rolle spielt Bildung in einer sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft? ... und wie können wir Bildung in der Schule und in außerschulischen Kontexten so gestalten, dass sie Menschen stärkt, zum Hinterfragen einlädt und Alternativen einer ökologisch nachhaltigen und solidarischen Gesellschaft erfahrbar macht? Das Konzeptwerk Neue Ökonomie bietet zusammen mit verschiedenen KooperationspartnerInnen in 2019 vier Fortbildungen an, die sich diesen Fragen mit unterschiedlichen Schwerpunkten widmen.

18.–20. August, Lehnin (Brandenburg): Gestärkt fürs gute Leben – Psychische Ressourcen für Postwachstumsgesellschaften

6.–8. September, Leipzig: Sozial-ökologische Alternativen erfahrbar machen

25.–27. Oktober, Neu-Anspach (bei Frankfurt): Es geht ums Ganze – Machtkritische Bildungsarbeit für einen sozial-ökologischen Wandel

2.–4. Dezember, Leipzig: Erfahren. Hinterfragen. Neu denken. – Reflexionsprozesse gestalten

Die dreitägigen Fortbildungen können als Reihe oder einzeln besucht werden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 50 bis 80 Euro nach Selbsteinschätzung.

www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/veranstaltungen

Nächster Artikel: Bildungsmaterial: Globale Gesellschaft gestalten