ANU-Bundestagung: Bildung für Klimaschutz

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 2018: Umweltbildung
Ausgabe Nr. 294

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

ANU-Bundestagung: Bildung für Klimaschutz


Am 4. Dezember findet die ANU-Bundestagung in Kooperation mit dem Förderverein NaturGut Ophoven in Leverkusen statt. Das vorläufige Programm rund um Bildung für Klimaschutz ist nun online: Vorträge zu neuesten Erkenntnissen aus der Umweltpsychologie für aktives Handeln gegen den Klimawandel und „Warum die Debatte über Klimaschutz eine neue Orientierung braucht“ geben Impulse und Diskussionsanregungen. Zudem werden die Ergebnisse der bundesweiten Netzwerkarbeit von „16BildungszentrenKlimaschutz“ aus allen Bundesländern vorgestellt. Im Programm steht außerdem das Erkunden des KlimaErlebnisParks auf dem Gelände des NaturGuts Ophoven und der Ausstellung „KlimaGlück“ im Kinder- und Jugendmuseum EnergieStadt. Darüber hinaus werden drei Workshops zu „Integration/Weiterentwicklung vorhandener pädagogischer Angebote mit Elementen der Klimabildung“, „Auf dem Weg zum authentischen Lernort – das Ziel Klimaneutralität“ und „Klimabildung outdoor – geht immer“ angeboten. Die Mitgliederversammlung der ANU findet am 03.12. von 16–19 Uhr in Leverkusen statt.

www.umweltbildung.de/anu-tagungen.html

Nächster Artikel: Audiotouren: Nachhaltigkeit abseits der Touristenpfade