Tagung: Nachhaltigkeitsbildung für die Zukunft der Alpen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2018: Umweltbildung und (Bildung für) Degrowth
Ausgabe Nr. 293

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Tagung: Nachhaltigkeitsbildung für die Zukunft der Alpen


Die Tagung im Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ in Berchtesgaden am 18. und 19. Oktober 2018 wird vom Nationalpark Berchtesgaden in Kooperation mit der ANU Bayern e.V. im Rahmen des Interreg-Projekts YOUrALPS veranstaltet. Sie wendet sich an MultiplikatorInnen der Umweltbildung/BNE, an Lehrkräfte und PädagogInnen der außerschulischen Bildung. Ziel der Tagung ist es, die Identifikation mit dem und das Engagement für den Lebensraum Alpen bei jungen Menschen zu fördern. Kompetenzen wie Empathie, Reflexionsvermögen und Gerechtigkeitsempfinden sind neben Partizipation, Engagement und Kooperation notwendig, um durch Bildung für nachhaltige Entwicklung zum Schutz der Alpen aktiv zu werden. Auf der Tagung erfahren Sie in Vorträgen über die Potenziale der Bildung für nachhaltige Entwicklung und lernen eine große Bandbreite an guten Beispielen aus den Alpen kennen. In verschiedenen interaktiven Workshops können Sie neue BNE-Methoden erproben und Impulse für den Schulalltag und die außerschulische (Umwelt)Bildung mitnehmen.

Infos unter www.umweltbildung-bayern.de und va.Dinter(at)npv-bgd.bayern.de

Anmeldung unter:

bne-fuer-die-alpen(at)npv-bgd.bayern.de

 

Nächster Artikel: ANU-Bundestagung: Bildung für Klimaschutz