Wettbewerb: StartGreen@School-Award für nachhaltige Schülerfirmen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2018: Klimabildung
Ausgabe Nr. 290

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Wettbewerb: StartGreen@School-Award für nachhaltige Schülerfirmen


Bis zum 31. Juli [Bewerbungsfrist verlängert bis zum 26. August!] können sich Schülerfirmen für den 2. StartGreen@School-Award bewerben. Mit dem Award werden Schülerfirmen ausgezeichnet, die vorbildlich ökologisch und sozial wirtschaften. Der Wettbewerb bietet neben den ausgeschriebenen Geldpreisen in Höhe von insgesamt 5.000 Euro auch die Möglichkeit, die eigene Schülerfirma auf der großen Bühne in Berlin zu präsentieren. Im Anschluss an die Bewertung durch eine Fachjury stellen sich die zehn besten Einreichungen dem Online-Voting. Bewerben können sich nachhaltige Schülerfirmen aller Schulformen aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Award ist Teil des Projekts StartGreen@School, das als Bildungsprojekt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des BMU gefördert wird.

www.start-green.net/school/award

Nächster Artikel: Fahrradkino-Tour: Energie von 10 Rädern