LeKoKli

Lernfeld Kommune für Klimaschutz - LeKoKli

Ziel des Projekts ist es, aktive Beteiligungsprozesse zwischen Schulen, außerschulischen Bildungseinrichtungen und Kommunalverwaltungen zu analysieren und zu initiieren. Dabei dient die Kommune als "Lernort", SchülerInnen der Sekundarstufen I und II können auf diese Weise lokale, lebensweltliche Fragestellungen einbringen und sich an der Entwicklung und Fortschreibung von kommunalen Klimaschutz- und Quartierskonzepten beteiligen.

Träger des Projekts ist das Energie und Umweltzentrum am Deister e.u.[z.], Dirk Schröder-Brandi, Uwe Brockmann, Michael Danner (Kommunikation für Mensch & Umwelt, Hannover)
Zur Projektwebsite des E.U.Z.

Die ANU veranstaltet als Kooperationspartner im Februar und März 2019 drei regionale Tagungen zur Verbreitung und Diskussion der Projektergebnisse in Niedesachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen.
Leitung ANU-Kooperationsbeitrag: Annette Dieckmann, ANU Bundesverband e.V. 

Gefördert durch: Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Bingo Umweltstiftung Niedersachsen und Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW.