Praxishandbuch: Biodiversitätsbildung in botanischen Gärten

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2018: Elementarbildung
Ausgabe Nr. 288

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Praxishandbuch: Biodiversitätsbildung in botanischen Gärten


Der Reader „Querblicke – Biodiversitätsbildung in botanischen Gärten zwischen Biologie, Politik und Ethik“ stellt auf 83 Seiten die Ergebnisse des (fast) gleichnamigen von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten Projektes an Botanischen Gärten vor. Innerhalb von drei Jahren nahmen 50 Personen an dem Qualifizierungsangebot zum/r „Multiplikator/in für Biodiversitätsbildung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickelten zum Abschluss des Kurses Bildungsveranstaltungen, die explizit kompetenz- und handlungsorientiert sind und als Anregungen für andere botanische Gärten dienen können. Der Reader beinhaltet acht ausgewählte Konzepte sowie drei Fachartikel, die den theoretischen Rahmen der Veröffentlichung darstellen.

Weitere Informationen und Bestellung:
Marina Hethke, Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen – Universität Kassel,
Steinstraße 19, 37213 Witzenhausen.
E-Mail: tropengewaechshaus(at)uni-kassel.de

Nächster Artikel: Wettbewerb: Gärten der Integration