Web-Portal: PIK bietet onlinebasierte Umweltbildung an

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2018: Weiterbildung
Ausgabe Nr. 287

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Web-Portal: PIK bietet onlinebasierte Umweltbildung an


Ein am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) vorliegender umfangreicher Bestand an Daten zum Klimawandel und seinen Folgen für Deutschland wurde in dem Vorhaben „Entwicklung und Erprobung einer onlinebasierten Umweltbildung“ (PIKee) in einem Webportal visualisiert. Das entwickelte Web-Portal klimafolgenonline-bildung.de ermöglicht es Lehrenden und Lernenden sowie anderen Bildungsakteuren, Zusammenhänge und Auswirkungen des Klimawandels zu erarbeiten. Im Rahmen des Projektes wurden interdisziplinäre Lernmodule, umfangreiche Hintergrundinformationen, Handreichungen, Tutorials und ein Leitfaden entwickelt, der Lehrenden und Lernenden den Einstieg in die Arbeit mit dem Portal erleichtern sollen. Die Materialien wurden während projektbegleitenden Fortbildungen erprobt und evaluiert. Zugang zu den Materialien erhalten Interessierte über:

Webportal: www.klimafolgenonline-bildung.de
PIKee-Projektwebseite: www.pik-potsdam.de
www.lehrer-online.de

Nächster Artikel: Aktionswoche: Carrotmob trifft fairen Handel