Neuer Kurs in Bayern ab 2018

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2017: Weltaktionsprogramm BNE
Ausgabe Nr. 283

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Neuer Kurs in Bayern ab 2018


Im April 2018 startet der 11. Kurs der Weiterbildung Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), die sich an MitarbeiterInnen von Bildungseinrichtungen, freiberuflich Tätige, MultiplikatorInnen in Kommunen, Museen, Landratsämtern oder Betrieben und an Ehrenamtliche richtet. Die Träger Ökologische Akademie, Ökoprojekt MobilSpiel, und Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck verstehen BNE als Beitrag zum Wandel in eine zukunftsfähige nachhaltige Gesellschaft und als Querschnittsaufgabe. Sie fördern daher ein breites Kompetenzprofil: vernetztes Denken, Methodenvielfalt, Projektarbeit, zielgruppen- und milieuspezifische Ansprache. Dazu arbeiten sie mit ReferentInnen aus pädagogischer Praxis und Wissenschaft und bieten handlungsorientierte Zugänge, die die TeilnehmerInnen für ihre Bildungsarbeit qualifizieren.

Die Weiterbildung umfasst 36 Bildungstage von April 2018 bis November 2019 und findet schwerpunktmäßig im Ökologischen Tagungshaus Linden südlich von München statt. Sie wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz finanziell gefördert. Am 31.01.2018 findet im NEZ Burg Schwaneck ein Infoabend zur Weiterbildung statt. 

Ökoprojekt MobilSpiel e.V., Steffi Kreuzinger, Tel. +49 (0)89 / 7696025, E-Mail: steffi.kreuzinger(at)mobilspiel.de, www.oekoprojekt-mobilspiel.de/weiterbildung/bne

Nächster Artikel: Klimaanpassung