Buchtipp 1: Wir tun was für Bienen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Dezember 2017: Bienen
Ausgabe Nr. 285

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Zum Thema

Buchtipp 1: Wir tun was für Bienen


Bienen sind für uns Menschen unverzichtbar, doch sie sind in Not! Parasiten, Krankheiten und Pestizide bedrohen die Honigbiene. Die Lebensräume der Wildbienen werden immer weiter reduziert und viele Arten stehen auf der Roten Liste. Doch dagegen kann man etwas tun: Cornelis Hemmer und Corinna Hölzer von der Initiative „Deutschland summt!“ erklären anschaulich die zerbrechliche Welt der Wild- und Honigbienen. Sie betrachten Zusammenhänge, reflektieren die Ursachen für die Bedrohung und zeigen, wie jeder in seinem Rahmen helfen kann: ein naturnaher Bienengarten, Nisthilfen für Wildbienen oder auch der offene Dialog über Imkermethoden. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die sich mit den Tipps und praktischen Anleitungen dieses Buches umsetzen lassen.

www.deutschland-summt.de

Hemmer, C.; Hölzer, C.: Wir tun was für Bienen: Bienengarten, Insektenhotel und Stadtimkerei. Franckh-Kosmos, Stuttgart 2017 (2. Auflage), 128 S., 16,99 €, ISBN 978-3440136713

Nächster Artikel: Buchtipp 2: Bienen machen Schule