Buchtipp 1: Ethik für Kinder

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2017: Umweltbildungspersonal
Ausgabe Nr. 278

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Buchtipp 1: Ethik für Kinder


„Mama, hat der Igel im Winter auch eine Heizung?“ Kinder stellen Fragen, sie wollen die Welt begreifen und die Zusammenhänge erkennen. Ihre Fragen nach dem Warum und Woher sind entscheidend für die Entwicklung des eigenen und kollektiven Bewusstseins. Bildung für Nachhaltige Entwicklung sollte Kinder frühzeitig an Werte-Fragen heranführen und sie darin unterstützen, sich ein eigenes Urteil zu bilden. So lernen sie auch, individuelles und gemeinschaftliches Handeln einzuordnen und kreative Ideen und Lösungskonzepte zu entwickeln. Das neu erschienene Buch Umweltethik für Kinder stellt umwelt­ethische Ansätze in der Nachhaltigkeitsbildung junger Menschen in Theorie und Praxis vor.

Pyhel, T., Bittner, A., Klauer, A.-K., Bischoff, V. (Hrsg.): Umweltethik für Kinder. Impulse für die Nachhaltigkeitsbildung. oekom verlag, München 2017, 204 S., 29,95 €,
ISBN 978-3-86581-818-8

Nächster Artikel: Buchtipp 2: Tildens Klassiker zu Interpretation auf Deutsch