B.A.U.M. Umweltpreis: Klimahaus-Geschäftsführer Arne Dunker geehrt

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2017: Meere
Ausgabe Nr. 282

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

B.A.U.M. Umweltpreis: Klimahaus-Geschäftsführer Arne Dunker geehrt


Der Geschäftsführer des Klimahauses Bremerhaven und Initiator der Deutschen KlimaStiftung Arne Dunker erhielt am 17. Mai 2017 den bundesweiten B.A.U.M.-Umweltpreis in der Kategorie Institutionen. Mit dem Preis wird sein besonderes Engagement im Klimaschutz und für die Umweltbildung gewürdigt. Ausgezeichnet vom UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung als Lernort der höchsten Kategorie, macht das Klimahaus die Themen Klima und Klimawandel für jede Altersklasse begreifbar. Beeindruckt hat die Jury der hohe Anspruch an das eigene Haus: Mithilfe eines integrierten Energiekonzepts gelingt dem Klimahaus eine Bilanz von 300 Gramm CO₂ pro Besucher. Das entspricht etwa einem Prozent der durchschnittlichen täglichen CO₂-Emissionen eines Bundesbürgers.

www.klimahaus-bremerhaven.de

 

Nächster Artikel: Unterrichtsmaterial: Klima und inneres Dilemma