Weiterbildung in Norddeutschland: Von Naturerfahrung zur BNE

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2017: Meere
Ausgabe Nr. 282

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Wissenswert

Weiterbildung in Norddeutschland: Von Naturerfahrung zur BNE


Von September 2017 bis Juni 2019 findet in Mecklenburg-Vorpommern eine berufsbegleitende Weiterbildung mit 16 Modulen statt. Natur erfahren und in sie eintauchen können, die heimische Natur kennen und schätzen lernen und gleichzeitig Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung verstehen und Lösungsansätze erarbeiten können, ist der Anspruch, dem die AbsolventInnen in der Praxis gerecht werden sollen. Die zweijährige Weiterbildung „Ganzheitliche Naturbildung“ richtet sich an PädagogInnen aus Kita, Hort und Schule sowie NaturwissenschaftlerInnen in pädagogischen Arbeitsfeldern. Sie ermöglicht den Teilnehmenden Bildungs- und Lernprozesse zu gestalten, die von der Naturerfahrung und dem beobachtbaren Phänomen in der Natur über naturwissenschaftliche Zusammenhänge bis hin zu Nachhaltigkeitsthemen in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen reichen. Die Kurse finden in Mecklenburg-Vorpommern (Gutshof Friedrichswalde) statt.

 

Maika Hoffmannwww.in-naturarbeit.de

 

Nächster Artikel: Lesetipp I: Philosophie im Nationalpark