Netzwerk21 Kongress: Brücken in die Zukunft

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2014: Umweltbildung und Selbstständigkeit
Ausgabe Nr. 252

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Netzwerk21 Kongress: Brücken in die Zukunft


Vom 23. bis 24. Oktober lädt die Grüne Liga Berlin gemeinsam mit der Stadt München und GreenCity zum achten Netzwerk21Kongress ein. Er bietet Gelegenheit zum Netzwerken, Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung für die Transformation der Gesellschaft hin zur Nachhaltigkeit. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Umweltpsychologin Ellen Matthies von der Universität Magdeburg und Boniface Mabanza von der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika eröffnen den Kongress mit Fachvorträgen. Teilnehmende können in den vier Workshopreihen Partizipation, Konsum, Energie und Mobilität miteinander arbeiten um das Kongressthema für sich zu konkretisieren. Im Rahmen des Kongresses wird der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN verliehen.

www.netzwerk21kongress.de

Nächster Artikel: 20 Jahre ANU Hamburg: Natur:Erleben für unsere Zukunft