Studentisches Engagement: FRESH mit UN-Auszeichnung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2012
Ausgabe Nr. 233

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Nachhaltig lernen

Studentisches Engagement: FRESH mit UN-Auszeichnung


Seit drei Jahren setzen Studierende der Gruppe FRESH an der Universität Hohenheim ein Zeichen für ein nachhaltiges Ernährungssystem. FRESH steht für Food Revitalization and Eco-Gastronomic Society of Hohenheim. Um die Botschaft der Nachhaltigkeit zu verbreiten, veranstalten die Stuttgarter Studenten Eat-ins mit Gerichten aus Biogemüse, betreiben Eigenanbau und zeigen Kinofilme in ihrer Food Film Series. Ihre Aktionen haben bislang über 3.500 Menschen erreicht. Dank des Lehrangebots der FRESH-Aktivisten bietet die Universität seit 2010 das Fach Ethics of Food and Nutrition Security an, ein Wahlmodul mit sechs Credit Points. Im November zeichnete die Deutsche Unesco-Kommission die studentischen Aktionen als Projekt der UN-Dekade BNE aus.

www.fresh.uni-hohenheim.de

Nächster Artikel: ANU Schleswig-Holstein: Außerschulisch ausgezeichnet