Schnelle Havel

Ein kleines Fließgewässer zwischen Zehdenick und Oranienburg – Die Schnelle Havel. Fast unscheinbar durchzieht die Schnelle Havel die Landschaft. Einst mäandrierend mit Altarmen - heute kaum wasserführend und teilweise begradigt. Die Struktur und die Qualität des Gewässers sollen sich in den kommenden Jahren durch Umbauarbeiten verbessern. Doch bereits jetzt ist die Schnelle Havel Lebensraum für besondere Tier- und Pflanzenarten.

Mit Akteuren vor Ort entwickelt Madlen Schumacher der Firma Umwelt und Bildung, Informations- und Bildungsmaterialien zu den Themen Wasser und Biologische Vielfalt. Damit dies nicht an den Interessen der Nutzer und dem Potential der Region vorbei geht, zeigt eine SWOT Analyse Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken auf. Erkenntnisse werden in der Konzeption der Angebote für die Region einbezogen. Ziel ist es, Angebote bis 2014 in der Region für die Region zu entwickeln. Daher ist eine Beteiligung von Interessierten und Akteuren vor Ort ist in diesem Projekt von größter Bedeutung.

Ansprechpartner :

Madlen Schumacher - Umwelt & Bildung

umwelt-bildung@gmx.de

www.umweltundbildung.de