Waldwelten

Der Zauber der Moore, stille Laubmischwälder und eiszeitliche Gewässer rund um das Naturparadies Nonnenfliess und Schwärzetal am Stadtrand von Eberswalde ziehen nicht nur Ruhe suchende Großstädter und Eberswalder Bürgerinnen und Bürger an – auch Fischotter, Biber und seltene Fischarten fühlen sich hier wohl.

Die Stiftung WaldWelten wirbt gemeinsam mit dem Forstbotanischen Garten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde für den einzigartigen Lebensraum. Dies gelingt mit Grenzgängen zwischen Wissenschaft und Kunst, die die Kommunikation vor Ort zu allen Fragen rund um Natura 2000 Gebiete bereichern sollen.

Spannende Vorträge und Veranstaltungen, interessante Publikationen sowie abwechslungsreiche Führungen stehen ab 2014 im regionalen Veranstaltungskalender und sorgen für die notwendigen Impulse im Dialogprozess.

Die Stiftung WaldWelten entwickelt Schritt für Schritt Bildungsmodule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Thema Wald, Klimawandel und Naturschutz. Eine große Bandbreite an Themenführungen für Schulklassen und Gruppen kann bereits jetzt gebucht werden.

Mehr Infos unter  www.waldwelten.de.

mehr Informationen unter:

 http://www.waldwelten.de