Deutscher Bundestag : BNE langfristig sichern

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2012
Ausgabe Nr. 231

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: BNE und Rio+20

Deutscher Bundestag : BNE langfristig sichern


Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, sich für Folgeaktivitäten zur laufenden UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung einzusetzen. Die Integration nachhaltigkeitsrelevanter Themen und Methoden in alle Bereiche der Bildung, vom Kindergarten bis zur Erwachsenenbildung sei Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Bildung, heißt es in einem Beschluss vom 26. April. In dem Antrag fordert der Bundestag die Bundesregierung auf, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auch in der Entwicklungszusammenarbeit auszubauen, da sie Grundvoraussetzung für die nachhaltige Gestaltung der Globalisierung sei. Auch die anderen Bundesressorts werden aufgefordert, BNE in ihren nationalen Strategien zu verankern und sich international für ihre Sicherung und Umsetzung einzusetzen. Ausdrücklich genannt werden die dringende Verankerung von BNE in der Elementarbildung, die Einrichtung nachhaltiger Bildungslandschaften auf lokaler Ebene sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung von pädagogischen Kräften samt Bereitstellung von BNE-Materialien.

www.kurzlink.de/bundestag-bne

Nächster Artikel: Schweiz und Rio+20: Nachhaltigkeit und BNE auf dem Prüfstand