Wettbewerb für Bildungsanbieter: Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2011

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2011
Ausgabe Nr. 222

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

WISSENSWERT

Wettbewerb für Bildungsanbieter: Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2011


Von guter Bildung hängen nicht nur die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der Wirtschaft, sondern auch die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen sowie der Wohlstand unserer Gesellschaft insgesamt ab. Wie die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände mitteilt, will sie sich aus diesem Grund für eine bessere Bildung in Deutschland engagieren. Einer der Bausteine des Konzepts ist der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung, der in diesem Jahr zum zwölften Mal in den Kategorien Frühkindliche Bildung, Schulische Bildung, Berufliche Bildung und Hochschulische Bildung vergeben wird. Bewerben können sich Bildungseinrichtungen und Organisationen, die in einem der vier Bereiche ihren Tätigkeitsschwerpunkt haben.

Für jede ausgezeichnete Initiative wird mit Unterstützung von Telekom und Deutscher Bahn ein Preisgeld von 10.000 Euro ausgelobt. Ausschreibungstext und Bewerbungsunterlagen sind im Internet abrufbar. [lh]

www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de

Nächster Artikel: Nationale Nachhaltigkeitsstrategie: Bundesregierung ruft zum Mitdiskutieren auf