MigrantInnen unterschiedlich ansprechen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2011
Ausgabe Nr. 219

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Verschiedenes

MigrantInnen unterschiedlich ansprechen


Das Türkisch-Deutsche Umweltzentrum in Berlin hat eine Studie zur Verbesserung der Umwelt- und Nachhaltigkeitskommunikation mit MigrantInnen, speziell mit türkischem Migrationshintergrund, durchgeführt. Von Mai bis Oktober 2010 wurden dafür Interviews mit ExpertInnen geführt, Workshops veranstaltet und ein Podcast mit Jugendlichen erstellt. Die im Rahmen eines medienpädagogischen Projekts durchgeführte Studie empfiehlt, bei der Kommunikation zielgruppenorientierter vorzugehen und etwa Alter, Bildungsgrad und Lebensstil stärker bei der Planung zu berücksichtigen.

www.kurzlink.de/tdz-umweltstudie.pdf

Nächster Artikel: Schweizer Stiftung setzt „BNE-Radar“ ein