50.000 Euro für Bildungsprojekte

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 2010
Ausgabe Nr. 215

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Bildung für nachhaltige Entwicklung

50.000 Euro für Bildungsprojekte


Gemeinsam haben die Deutsche Unesco-Kommission und die Karl Kübel Stiftung zu Bewerbungen um den mit 50.000 Euro dotierten Karl Kübel Preis aufgerufen. Er soll an Bildungsprojekte gehen, die Familien mit jungen Kindern helfen, nachhaltiges Denken und Handeln zu vermitteln. Der Karl-Kübel-Preis 2011 trägt den Titel „Macht uns stark – Familien lernen Zukunft“ und ist ein Beitrag zur UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2010.

www.karlkuebelpreis.de

 

Nächster Artikel: Neues BNE-Journal: Geld und Nachhaltigkeit