Ausbildung für „Nachhaltige Schülerfirmen“

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 2010
Ausgabe Nr. 215

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Ausbildung für „Nachhaltige Schülerfirmen“


Was zeichnet eine nachhaltige Schülerfirma aus? Wie kann sie aufgebaut und pädagogisch sinnvoll unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Gesichtspunkten geführt werden? Wie können Schulen motiviert und unterstützt werden, nachhaltige Schülerfirmen einzurichten und so ihr Profil zu schärfen? Antworten auf diese Fragen bietet die 18-monatige Multiplikatorenausbildung „Nachhaltige Schülerfirmen“. Sie startet im Januar 2011.

www.nachhaltige-schuelerfirmen.de

Nächster Artikel: Kann man im Wald Nachhaltigkeit lernen?