Globales Lernen in Botanischen Gärten

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2010
Ausgabe Nr. 214

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Biodiversität

Globales Lernen in Botanischen Gärten


Seit Mai 2010 arbeiten Botanische Gärten und Universitäten mit der Arbeitsgruppe Pädagogik des Verbandes Botanischer Gärten (VBG) in einem gemeinsamen Projekt zusammen. Das Projekt „Globales Lernen an lokalen Lernorten in Botanischen Gärten“ soll die bestehenden Bildungsangebote im Bereich Globales Lernen konzeptionell weiterentwickeln und bis April 2013 neue Lernmaterialien erarbeiten. Botanische Gärten bieten dafür wegen ihres vorhandenen Pflanzenbestands zahlreiche und direkt erfahrbare Anknüpfungspunkte. Ein erster Projektworkshop findet vom 11. bis 13. November in der Universität Osnabrück statt.

Beate Stumpe, Universität Osnabrück, Tel. +49 (0)541 / 9692259, E-Mail: beate.stumpe(at)biologie.uni-osnabrueck.de
Marina Hethke, Universität Kassel, Bildungsprojekt WeltGarten, Tel. +49 (0)5542 / 981232, www.weltgarten-witzenhausen.de

 

 

 

 

Nächster Artikel: Berlin: Masterstudiengang Zukunftsforschung