Züricher Naturschulen kostenlos für Kinder

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2010
Ausgabe Nr. 213

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Naturerleben

Züricher Naturschulen kostenlos für Kinder


1986 öffnete in Zürich eine Waldschule ihre Pforten. Heute gibt es in der Stadt unter der Bezeichnung Naturschulen eine Allmendeschule, fünf Bauernhofschulen, vier Waldschulen, eine Wildparkschule, eine mobile Naturschule und das Segetenhaus. Alle Angebote sind für Züricher Klassen gratis. Zwölf Biologen und LehrerInnen übernehmen die Betreuung. Es gibt Tagesangebote, Workshops, Arbeitseinsätze und Materialien zum Ausleihen. Schon etwa die Hälfte der Primarschulklassen nutzen die Angebote der Naturschulen. Langfristig soll jede Klasse mindestens einen Tag im Schuljahr in der Natur verbringen.

www.stadt-zuerich.ce (Suche: Naturschulen)

 

Nächster Artikel: Informelles Lernen in Zoos und Botanischen Gärten