Informelles Lernen in Zoos und Botanischen Gärten

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2010
Ausgabe Nr. 213

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Naturerleben

Informelles Lernen in Zoos und Botanischen Gärten


Zoos, Botanische Gärten und Freilichtmuseen sind beliebte Freizeiteinrichtungen mit einem sehr breiten Besucherspektrum. Sie sind auch wichtige Akteure bei der Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt. Als Ergebnis eines Forschungsprojekts hat das Bundesamt für Naturschutz als Band 78 der Reihe Naturschutz und Biologische Vielfalt die Broschüre „Natur und Nachhaltigkeit. Innovative Bildungsangebote in Botanischen Gärten, Zoos und Freilichtmuseen“ herausgegeben. Sie stellt innovative Bildungsansätze vor und gibt wertvolle Tipps zur Finanzierung und Weiterentwicklung der Angebote.

www.kurzlink.de/bfn-heft78

Nächster Artikel: Von und mit Tieren lernen