EU-Präsidentschaft will BNE voranbringen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2010
Ausgabe Nr. 213

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

BNE aktuell

EU-Präsidentschaft will BNE voranbringen


Belgien hat am 1. Juli von Spanien die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Das Land hat sich für das zweite Halbjahr 2010 viel vorgenommen. Belgien will auf dem Bildungsgipfel im Herbst BNE als Querschnittsaufgabe in der EU-Nachhaltigkeitsstrategie verankern. Das flämische EU-Verbindungsbüro führte im Mai für KollegInnen aus anderen europäischen Regionen einen Workshop über den Stand der Implementierung von BNE durch. Vorgestellt wurden regionale Konzepte aus Flandern und Hamburg, Finanzierungswege durch die EU, Projekte aus der Wirtschaft und Regional Centers of Expertise (RCE).

Dokumentation: www.vleva.eu/en/?q=node/102

Nächster Artikel: Biologische Vielfalt und BNE