Neues Heft zum generationenübergreifenden Lernen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2009
Ausgabe Nr. 202

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Neues Heft zum generationenübergreifenden Lernen


Generationenübergreifende Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung schafft neue Beziehungen zwischen den Generationen und kann die Rolle der Umweltbildungseinrichtungen bei der Verankerung und Verbreitung von BNE stärken. So lautet eine These im neuen Heft 1/2009 der Zeitschrift umwelt & bildung aus Wien. Die Ausgabe versammelt unter dem Titel „Lernen in der Lebensspanne“ verschiedene Lern- und Bildungserfahrungen im Lebenslauf, stellt Verbindungen zum demografischen Wandel her und beantwortet die Frage, wie Hänschen gelernt hat. Ein Serviceteil zur intergenerationellen Bildung und weitere Beiträge ergänzen das Heft.

Kostenloses Probeheft oder Abonnement: www.umweltbildung.at

 

 

Nächster Artikel: Lob der Vielfalt – Jahrbuch Ökologie 2009