Madagaskar: Kochherde und Waldgeister

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2009
Ausgabe Nr. 203

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Thema: Globales Lernen

Madagaskar: Kochherde und Waldgeister


Madagaskar ist die viertgrößte Insel der Welt mit vielen nur hier anzutreffenden Tier- und Pflanzenarten. Der hohe Bedarf an Holzkohle und die damit einhergehende Rodung riesiger Waldflächen zerstört jedoch die Lebensgrundlage der verarmten Bevölkerung und das Entwicklungspotenzial Madagaskars. In einer kostenlosen Broschüre mit DVD und CD beschreibt die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) diesen typischen Prozess und stellt Lösungsansätze vor. Sie reichen von internationaler Klimaschutzhilfe über verbesserte Kochherde zur Einsparung von Holzkohle bis zum Einbezug lokaler Ältestenräte und alter Bräuche.

www.gtz.de (Suche: Madagaskar)

Nächster Artikel: Ecuador: Indianer heute