Umweltbildung international 1:

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
September 1994
Ausgabe Nr. 040

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien zum Thema "Umweltpsychologie"

Umweltbildung international 1:


Internationale Tagung in Genf: "Neue Lernmodelle in Biologie und Umweltbildung"

Seit 1975 treffen sich jedes Jahr Bildungstheoretiker, um über Lernmodelle zu diskutieren - dieses Jahr von 19.-24.9.94 in Genf zum Thema "Biologie, Gesundheit und Umwelterziehung - Konsequenzen für Lehre und Mediation". Vor allem geht es um die "didaktische Umgebung", in der sich Wahrnehmungs- und Erklärungsmodelle beim Lernen manifestieren und in Wissen umgesetzt werden. Auf dem Programm stehen u.a. Präsentationen, Plena, Kleingruppenarbeit sowie eine Reihe von Exkursionen in die Umgebung und Kulturveranstaltungen. Organisator ist Prof. André Giordan, der das Projekt Umwelterziehung in der EU

koordiniert und auch einen Rundbrief "LDES" herausgibt sowie die kleine Zeitschrift "RIE", von der gerade Ausgabe 3 erschien (Sommer'94). Sie enthält in Englisch bzw Französisch einige Kurzaufsätze über lerntheoretische Ansätze der Umweltbildung sowie eine sehr interessante Auflistung von Periodika zur Umweltbildung aus Europa (mit Bezugsadressen!) und dem außereuropäischen Ausland.

Kontakte: A. Giordan, LDES- FPSE, Route de Drize 9, CH-1227 Carrouge/Genève, Schweiz, Tel. (4122) 7059833

Nächster Artikel: Umweltbildung international - 2 "Green Teachers Ressoures (GTR)" - Materialien für Umweltbildung und Arbeitslehre