Joachim Schahn/Thomas Giesinger: "Psychologie für den Umweltschutz", 1993

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
September 1994
Ausgabe Nr. 040

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien zum Thema "Umweltpsychologie"

Joachim Schahn/Thomas Giesinger: "Psychologie für den Umweltschutz", 1993


Das Buch faßt psychologische Hintergründe des umweltbezogenen Verhaltens zusammen und zieht praxisrelevante Folgerungen.Nach Meinung der Autoren haben Politiker und Umweltbewegung die Wirkung des Umweltwissens und des Umweltbewußtseins auf das menschliche Verhalten bisher überschätzt. Um den Widerspruch zwischen Denken und Handeln zu lösen, sollten verstärkt psychologische Erkenntnisse in der Strategieplanung der Umweltpolitik und Umweltbewegung berücksichtigt werden, z.B. die Methode der Selbstverpflichtung und Vergleiche wie Vorher-Nachher.

Nächster Artikel: Eratum