AK Umweltpädagogik Ruhr

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
September 1994
Ausgabe Nr. 040

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Arbeitskreisen

AK Umweltpädagogik Ruhr


Der AK trifft sich auf Einladung der naturschutzjugend Essen, um die Arbeit der Jugendgruppe in der Praxis kennenzulernen. Nach einer Mitarbeit bei der Apfelernte am Vormittag fährt die Gruppe dann zur Besichtigung der Mühle (Möllhoven 62, Essen), um am Nachmittag seine Arbeitsitzung durchzuführen. Thema ist u.a. die Planug einer Fortbildungsveranstaltung (evtl. zu Themen wie Marketing/Öffentlichkeitsarbeit/Berufssituation o.ä.). InteressentInnen willkommen.

Kontakt: Ute Jegelka, KVR, Kronprinzenstr. 35, 45128 Essen, Tel: 0201/2069460

Nächster Artikel: Kristall 1/94: "Sozial-ökologische Spielregeln der Wirtschaft"