Fledermäuse im Kreis Herford

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Mai 1995
Ausgabe Nr. 048

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Fledermäuse im Kreis Herford


Das Biologiezentrum Bustedt hat mit finanzieller Unterstützung durch die Stiftung "Natur und Umwelt" eine systematische Untersuchung zur Erfassung der Fledermausfauna des Kreises Herford in Auftrag gegeben. Erstellt wurde eine interessante farbige Broschüre mit vielen Fotos, Fundorten, Daten und Geländebeschreibungen. Daraus geht hervor, daß die artenreichsten Fundorte Gebiete mit einer Kombination von Altbaumbeständen und Gewässern sind. Eine solche Erforschung von schwer bestimmbaren und heimlichen Lebewesen könnte auch für andere Zentren eine geeignete Aufgabe darstellen.

Bezug: BZB, Gutsweg 35, 32120 Hiddenhausen, Tel: 05223/87031

Nächster Artikel: DGU - Nachrichten 11 erschienen