Färbergarten in der Heerser Mühle

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1995
Ausgabe Nr. 050

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Zentren

Färbergarten in der Heerser Mühle


Ein neuer Färbergarten wurde im Umweltzentrum Heerser Mühle angelegt, damit die Rohstoffe zum Färben mit Pflanzen für die Verwendung in Praxisseminaren immer wieder nachwachsen können. Den Aufbau des Gartens sowie verschiedene einfache Färbeverfahren (Färbung mit und ohne Beize, Stufenfärbung, Entwicklungsfärbung usw.) enthält eine neue Broschüre "Färben mit Pflanzen", die gegen DM 9.- bezogen werden kann. Das Zentrum gibt außerdem die regelmäßig erscheinende "Mühlen- Post" sowie weiter Broschüren ("Kräuter-Fibel") heraus.

Bezug: UZ Heerser Mühle, 32102 Bad Salzuflen, Postfach, Tel: 05222/797151

Nächster Artikel: Neuer Lehrpfad im Ökotop Heerdt / Düsseldorf