SBN-Zentrum Champ-Pittet: Libellen, Seerosen und Wasservögel

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August 1995
Ausgabe Nr. 051

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Umweltbildung in der Schweiz

SBN-Zentrum Champ-Pittet: Libellen, Seerosen und Wasservögel


Am Ufer des Neuenburgersees, inmitten einer der schönsten Moorlandschaften der Westschweiz liegt das 1985 eröffnete Zentrum Champ-Pittet. Das herrliche Gebäude aus dem 18.Jahrhundert ist umgeben von 40 ha Moorlandschaft mit Feuchtwäldern, 200 Vogelarten, unzähligen Grünfröschen und fünf Reptilienarten. Von hier aus werden Jugendnaturschutzgruppen betreut, zahlreiche Jugendcamps organisiert sowie Kampagnen und Projekte zur Umwelterziehung für Schulklassen entwickelt. Im Zentrum befindet sich u.a. ein Ökolabor mit Binokularen, eine Großleinwand-Diashow mit 8 Projektoren, verschiedene Ausstellungen, Konferenzräume und ein Restaurant. Zwei km Naturlehrpfade können auf eigene Faust erkundet werden. Kurse, Naturtage für Familien, Feste und Kulturveranstaltungen runden das Angebot ab. Ein ausführliches Programm kann angefordert werden bei SBN-Zentrum Champ-Pittet, 1400 Cheseaux-Noréaz, Schweiz, tel: 02423/1341

Nächster Artikel: Luzerner Umweltspiele-Archiv