Ökologische Werkstatt Koppelsberg informiert über Kindergärten ohne Dach und Wände

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Januar 1996
Ausgabe Nr. 056

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus der ANU / aus Umweltzentren

Ökologische Werkstatt Koppelsberg informiert über Kindergärten ohne Dach und Wände


Großes Interesse zeigten die TeilnehmerInnen an einer Veranstaltung der Ökologischen Werkstatt zum Thema "Natur- und Waldkindergärten". Hierbei handelt es sich um Kindergärten ohne festes Haus, so daß sich die Kinder täglich mehrere Stunden im Freien aufhalten und die Natur mit ihren Geräuschen, Düften, Schatten, Wärme, Wind und Regen sehr intensiv erleben. In einem Diavortrag über ihre Arbeit berichtete die Leiterin des Naturkindergartens Landwege e.V. in Lübeck von sehr positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, das Verhalten und die Entwicklung von Kindern und ErzieherInnen. Der ganze Wald ist das Spielfeld und die Dinge, die die Kinder finden, werden zu Spielzeug. Das soziale Verhalten wird gefördert, Aggressionen treten deutlich seltener auf. Im Februar dieses Jahres ist eine weitere Veranstaltung zum Thema in Plön geplant.

Kontakt: Ute Vorberger, ELK, Koppelsberg 7, 24306 Plön, Tel: 04522/2664

Nächster Artikel: Aukamm Naturerlebnistal goes underground