Naturschutz in Deutschland 1995

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1996
Ausgabe Nr. 062

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Naturschutz in Deutschland 1995


Einen hervorragenden Überblick über Naturschutz-Tätigkeiten 1995 in Deutschland bietet Heft 3/96 der Zeitschrift "Natur und Landschaft". Aufgeführt werden hauptsächlich Aktivitäten von staatlichen und ehrenamtlichen Naturschutzinstitutionen, z.B. der Ministerien oder der LANA (Länderarbeitsgemeinschaft für Naturschutz, Landespflege und Erholung) und der Bundesnaturschutzverbände (BUND, NABU usw.). Daneben enthält es auch den Jahresbericht 1995 des Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Bildungsstätten im Naturund Umweltschutz: der BANU. Eine Übersicht führt Adressen, Organisationsformen, Personalbestand, Veranstaltungen und Publikationen auf. 1995 wurden in den 11 Bildungsstätten insgesamt ca. 1000 Veranstaltungen mit mehr als 25.000 TeilnehmerInnen durchgeführt. Schwerpunkt der BANUArbeit war die Erstellung eines Berufsbildes mit entsprechender Fortbildungsregelung für einen Abschluß "Geprüfte/r SchutzgebietsbetreuerIn". Außerdem wurde am 25.7.95 der Startschuß für eine Umweltbildungsoffensive gegeben. 1996 sollen die Aktivitäten intensiviert werden, um dann 1997 in ein "Jahr der Umweltbildung" zu münden.

Kontakt zur BANU: Prof. Johann Schreiner, BANU-Vorsitzender, Alfred-Toepfer-Akademie, Hof Möhr, 29640 Schneverdingen, Tel: 05199/9890, Bezug von "Natur und Landschaft": Einzelheft gegen DM 12,80 plus Versand beim Verlag W. Kohlhammer, 70549 Stuttgart, Tel: 0711/78630

Nächster Artikel: Atlas der Naturlandschaften - Paradiese unserer Erde