AnSchUB: Neue Materialien des Modellversuchs

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1996
Ausgabe Nr. 062

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

AnSchUB: Neue Materialien des Modellversuchs


eine Fülle hervorragender Materialien ist als Ergebnis des Modellversuchs "Schulische Umweltbildung (SchUB) im Ballungsraum des wiedervereinigten Berlin" unter der Trägerschaft des BUND entstanden. Eine kleine Auswahl: "Der Mensch (v)erkennt seine Welt" über Erkenntnistheorie und Philosophische Anthropologie, "Mut zum Träumen - Die Zukunftswerkstatt als Methode aktivierender Umweltbildung" als neue Lernform im Unterricht und neue Rolle für Lehrer und Schüler, "Auf neuen Wegen Zukunft gestalten" zum Thema Nachhaltigkeit - politische Luftblase oder gesellschaftliche Vision?, "Nachdenken über Mensch und Natur - Beiträge zum Philosophieren mit Schulkindern" mit Beiträgen über Märchen, Mythen, Masken und Methoden, "Verkehr - Materialien zum fächerübergreifenden Projektunterricht in der Sekundärstufe I" mit konkreten Projektvorschlägen als Rahmenplansynopse, Clustering-Methode oder Zirkel-Verfahren, "Tagungsband: Fachtagung des Mdellversuchs SchUB 1995", u.a. mit Beiträgen zum Thema Landwirtschaft, Energie, Ethik, Perspektiven der Umweltbildung, Innovationen in der Lehreraus- und Weiterbildung, Schulumbau u.v.m. Es lohnt sich durchaus, in den Materialien zu stöben. Trotz ihres oft etwas theoretischen Titels steht die Praxis stets im Vordergrund.

Bezug: BUND, Holzmarktstr. 73, 10179 Berlin, Tel: 030/2792248

Nächster Artikel: Naturschutz in Deutschland 1995