AK Westfalen läd zur Landesgartenschau nach Lünen ein

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1996
Ausgabe Nr. 062

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Arbeitskreisen

AK Westfalen läd zur Landesgartenschau nach Lünen ein


Landesgartenschauen regen nicht ganz unbegründet zur Kritik an, doch mitunter entsteht daraus auch etwas Positives, z.B. ein Umweltzentrum wie in Fulda oder Würzburg. Der umweltpädagogische AK Westfalen läd seine Mitglieder und Gäste deshalb am 3.7.96 um 10 Uhr zur Landesgartenschau nach Lünen ein, um dort mit den UmweltpädagogInnen des Grünen Klassenzimmers über Chancen und (Un-)Möglichkeiten zu diskutieren. Daneben gibt Rolf Nedden einen Einblick in die derzeitige Situation der ersten Waldkindergärten in NRW, die derzeit eröffnet werden. Martina Schmidt-Jodin (Waldschule Cappenberg) stellt Naturmeditationen und Phnatasiereisen vor.

Kontakt: Waldschule Cappenberg, Am Brauereiknapp 19, 59379 Selm-Cappenberg, Tel: 02306/53541

Nächster Artikel: DGU: Neue Tagungsreihe "Schulische Umweltgespräche"